header

Perleberg Sonntag 5.4.1987

Liebe Eltern!

Erst mal herzlichen Dank für deinen langen Brief. Habe ihn mir sehr zu Herzen genommen. Wegen dem Geld mach dir keinen Kopf, das bekommst du am 11.4. abends wieder.

Du hast mich wegen dem E-Gesuch falsch verstanden, ich musste ja ein Schreiben aufsetzen an den Kommandeur der U-Schule. Der Antrag ist aber zu spät gekommen, zum Glück – damit mache ich meine Uffz.-Prüfung.
Ich bin seit dem 28.3. wieder diensttauglich geschrieben worden. Aber das habe ich Extra machen lassen, damit ich meine Prüfung machen kann, ich bin aber weiter in Behandlung. Mehr erfährst du zuhause.
Kommen wir zu mir, habe jetzt schon 3 Prüfungen hinter mir. Am 30.3. hatte ich Schießübung für die Schützenschnur und habe sie erreicht. Am 2.4. hatte ich Ex. und Schutzprüfung, habe beides auch mit "Gut" hinter mich gebracht. Jetzt am Dienstag habe ich GWA-Prüfung, Mittwoch GSZ und Donnerstag Schießen. Und an jeden dieser Tage habe ich MKE-Prüfung.
Liebe Eltern, wenn ihr Lust habt, könnt ihr mich ja in Leipzig abholen, da müsste ich dann nicht erst noch mit dem Zug nach Dresden fahren. Den Gefallen könntet ihr mir wenigstens tun! Ich fahre gegen 12:45 Uhr in Perleberg los und bin gegen 16:30 Uhr in Leipzig. Die setzen ab Perleberg wieder einen Sonderzug ein. Also schreibt mir mal, ob das möglich ist, oder telegraphiert mir das! Jetzt am Wochenende sehe ich mir noch GWA und GSZ (GrenzSingnalZaun) an, damit ich was weiß zur Prüfung.

Naja, was soll ich noch schreiben, es gibt ja nichts neues weiter. Außer, dass wir jetzt Soldaten auf dem Flur haben. Und die kotzen nun hier, denn sie müssen uns grüßen.

So, das war’s euer Sohn Uffz. Thomas   seit 5.4.87