header

Neustadt/Glewe 5.2.1987

Liebe Eltern!

Erst mal herzlichen Dank für euren Brief. Habe mich sehr darüber gefreut, mal wieder was von euch zu hören. Der Brief von Euch ist an mich weitergeleitet wurden. Ein Brief von mir ist ja schon unterwegs zu euch.

Zurzeit werde ich mit Castellani-Rot behandelt, damit werden alle Stellen eingerieben. Es ist nicht umsonst Rot genannt wurden, sehe damit demzufolge also aus, als hätte im Stempelkissen Abteil geschlafen. Alles, wo Haut auf Haut trifft ist nun rot, mit Hilfe von „Schwestern“ auch an Stellen, wo ich nicht so rankomme… Muss diese Kur also 10 Tage lang machen, das heißt also bis zum 12.2. mit rot. Und dann hoffe ich, dass ich nach einer Woche drauf wieder zu meiner Einheit darf. Das mit dem Besuch könnt ihr euch aus dem Kopf schlagen, Mama du brauchst doch bloß mal auf die Karte zu schauen und Neustadt/Glewe zu suchen, das liegt ja noch weiter weg als Perleberg. Ungefähr 40 km zusätzlicher Weg. Dann ist das hier auch kein Krankenhaus, sondern ein Lazarett und dort ist nur Besuchszeit von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr! Lohnt sich also wirklich nicht.
Als ich das gelesen habe, dass Maja schwanger ist, musste ich erst mal lächeln, hatte Maja nicht gesagt “während des Studiums möchte ich kein Kind haben!“. Stimmt doch, oder hat das deine Schwester nicht gesagt?
Bei uns liegt fast kein Schnee mehr. Es taut und wir haben viel Nebel.
Für das Geschenk von Euch bedanke ich mich recht herzlich, habe mich sehr darüber gefreut. Kann es ja gebrauchen!
Wegen Peggy würde ich Vater nicht erst nehmen. Er meint es ja nicht so, wie er es sagt! Er hängt ja auch ein bissel an ihr. Ich könnt mir nicht vorstellen, von heute auf morgen keine Katze mehr. Könnt ihr euch das vorstellen?
Versucht das mal Jörg zu erklären wie Katrin ist. Er wird nun bald 16 Jahre, müsste es langsam verstehen. Ansonsten setzt euch mal mit Jörg und Katrin zusammen und sprecht darüber. Jörg muss ja auch langsam einsehen, dass es so nicht weitergehen kann. Okay! Ansonsten verweist ihr ihn an mich und ich unterhalte mich mal mit beiden. Ihr könnt ja mal über meinen Vorschlag nachdenken.
Was meine Briefpartnerin macht, wollt ihr wissen! Da müsste ich ja Fragen, welche Du meinst! Zu Zeit schreibe ich mich mit vielen. Eine davon ist die, die ich durch die Annonce kennengelernt habe.
Ach ja Mama, was ich Dich bitten würde, könntest du mir Briefmarken schicken. Ich kann mir hier keine kaufen, weil es hier keine Poststelle gibt! Ich bräuchte 10-20 Pf. Marken! Ich sag jetzt schon im voraus Danke Seid herzlich von eurem Sohn gegrüßt, werde hier gegen alles behandelt

Tschüss Thomas P.S Grüße an alle die mich kennen!