header

Makarow Cup: 7.Lausitzer Pokal

Hallo Kameraden und "Anhänge"
am 09.09.2017 ist es wieder soweit unser gemeinsames Treffen - um den Makarov Pokal der Lausitzer Kameradschaft  - auszutragen.

Eintreffen Ab 13:30 Uhr. Beginn des Schießens 14:00 Uhr.
Wir teilen uns wieder in 3 Gruppen.

1. Pistole Makarow 5/10 Schuss
2. Kalaschnikow 100m Stand 10 Schuss
3. Wurfscheibe

Munition und Waffen werden wieder bereitgestellt. Kostenmäßig bleiben wir wie im Vorjahr.
Thomas hat wieder Pokale und Urkunden bereitgestellt.

Wanderpokal bitte mitbringen.

15:00 Uhr Kaffeepause
18:00 Uhr Siegerehrung

Individuelles Schießen möglich.

Grillen, Abendbrot und gemütliches Zusammensitzen....

Treffen Gaststätte "zum Klaus"

Das Frühjahrstreffen 2017 findet am 25.02.2017 11:00 Uhr in der Gaststätte „Zum Klaus“ statt.

Meißner Landstraße 129

01157 Dresden

0351 4520950

https://www.zumklaus.de

 Themen:

- neue Bücher zur Berliner Mauer (3 Bände als Edition Ost)

- Ausflug der Kameradschaft nach Meiningen und Dermbach im Mai

 8 Mann der Kameradschaft waren Anwesen.

7.Treffen der "Freunde der Grenzkompanie Posseck"

 Am 22. April / Duben 2017 findet unser 7. Treffen ehemaliger DDR- und CSSR-Grenzsoldaten und Sympathisanten statt.

Am 22. April 2017, 11.00 Uhr

Objekt: FuTK 313 „Am Bezelberg“ Armeestraße 1 I 08223 Neustadt/Vogtland

50°27,35.38 N  12°19,34.18 O

Als „Freunde der Grenzkompanie Posseck“ laden wir Dich und Deinen Partner, Interessierte und Sympathisanten recht herzlich ein.
Wir erwarten selbstverständlich wieder eine Delegation unserer tschechischen Freunde von der ehemaligen 5. Grenzbrigade Cheb!

Themen werden in Wort und Bild vermittelt!

Der Veranstaltungsraum ist geheizt, aber bedenkt bitte die Witterungsverhältnisse.
Bringt bitte Fotos, Zeitungsberichte usw. aus Eurer Dienstzeit mit, um interessante Gespräche zu führen.
Gegen das Tragen von Uniformen gibt es rechtlich keine Bedenken, Umkleidemöglichkeiten sind vorhanden.
Für Speisen und Getränke erheben wir einen Beitrag von 10,00 EURO, der bitte beim Eintreffen zu entrichten ist.

Parkplatz ist im Objekt vorhanden!

Bitte meldet Eure Teilnahme bis zum 25. März 2017, um eine ordnungsgemäße Veranstaltung zu gewährleisten.

Exkursion: GR-9 Meiningen und GR-3 Dermbach

11-14.5.2017 Besuch des Grenzregiment-9 Meiningen und -3 Dermbach unter der Führung des ehemaligen Stellv. Kompaniechef von Kaltenwestheim.

1. Tag Abfahrt ab Dresden Sammelpunkt spätestens 07:30 Uhr.

Autobahn A4 Richtung Frankfurt/M. bis Kreuz Erfurt weiter auf A71 bis zum Abzweig Rentwerthausen. über Nordheim- Berkach-nach Behrungen. Fahrzeit ca. 3,5- 4 Stunden.

1. Station : ehem. 2.GK Behrungen und Freilandmuseum Behrungen. Irgendwo ein Happen Mittagessen. Da erster Tag ziemlich gerafft, sollten 1 o.2 Thüringer Rostbratwürste den größten Hunger lindern und wir haben viel Zeit gespart, weiter bis Henneberg ehemalige Güst Meiningen(operativ ob Halt).

2. Station: Füst. des GR-9 auf dem Dachsberg bei Hermannsfeld weiter ins GR-3 ehemalige 8.GK Stedtlingen, weiter Richtung Willmars.kurzer Halt am Friedensweg beim geschliffenen GUT Ruppers und ehem. Grenzkommando Stedtlingen/ Ruppers (nicht mehr vorhanden) eventuell Halt am Gedenkstein für den getöteten Zöllner G.Palzer. weiter nach Unterfilke. Kurzer Halt beim Mauerschädel. weiter nach Helmershausen. Halt am Gedenkstein für das geschliffene Dorf Schmerbach. weiter nach Helmershausen, kurzer Halt am Ortseingang , ehemaliger Standort PiK-11 Meiningen (im vorigen Jahr abgerissen).

3. Station: (aber zeitabhängig) Fahrt zur „Hohen Geba“. 751 m, bis 1990 Sperrgebiet für die Sowjets mit großer Radaranlage zwecks Funkaufklärung(412.FUTP, 8.Gardearmee Nohra). Danach über Stepfershausen zur 5.GK Andenhausen zum Hotel Katzenstein ca. 18:00-18:30 Uhr. Einchecken, Abendbrot, Ausklang erster Tag.

2. Tag 08.30 Uhr Abfahrt zur 7.GK Erbenhausen. 09:00 Uhr Eintreffen In Erbenhausen. Ab hier führt uns dann Hptm. a.D. Alex Römhild (@Römer) ehem. AGT im GR-3 Dermbach. Kurze Info zur 7.GK Erbenhausen und zum Abschnitt. Danach Fahrt nach Melpers, abstellen der Autos. Rundwanderung Beobachtungsposten Sowjets (11.AklB der 39.Garde MSD der 8.Gardearmee), ehem. Füst. , Beobachtungspunkt 10 (Ami´s) Melpers Güst und gegen 12 : 00 Uhr wieder an den Autos. Fahrt nach Frankenheim - Mittagessen „Thüringer Rhönhäuschen“ oder „Eisenacher Haus“ Danach Dreiländereck Halt an ehemaliger Birxer Mühle, die unmittelbar an der Grenze stand. Weiterfahrt Simmerhausen – Oberweid, kleine Begehung Anze (geschleifter Hof/80iger Jahre hier spektakuläre Tunnelflucht). Bei Lust und/oder Laune Fahrt zum Staufelsberg mit herrlichen Ausblick auf Abschnitt der 12.GK Kaltenwestheim. Danach zur 12.GK KWH (zu Angela) oder zum privaten Grenzmuseum in Ehrenberg-Thaiden. Anschließend zurück zum Hotel Katzenstein in Andenhausen.

3. Tag 09.00 Uhr Abfahrt an 5.GK Andenhausen vorbei, Richtung Spahl ehem. 4.GK, von Spahl nach Kaltennordheim II. GB / GR-3 von Kaltennordheim nach Wiesenfeld (Dorfstr. Ende) Ehrenhain/Gedenkstein Hptm. Rudi Arnstadt, von Wiesenfeld nach Geisa (11. GK und 3.GK) von Geisa nach Point Alpha. Besichtigung,(max.1,5 Std.) Mittag (Imbiss auf Point Alpha oder in Geisa wird operativ entschieden/Zeitfenster) von Geisa nach Buttlar (10.GK), von Buttlar nach Sünnna I. GB /GR-3, von Sünna nach Vacha (1.GK) hier noch mal längerer Halt. Über Brücke der Einheit (Hier stand Postenturm auf der Brücke) zum Haus Hoßfeld (War geteilt West/Ost). Von Brücke Blick auf FüSt und Reste Grenzmauer. Danach aufsitzen und Abfahrt Richtung Eisenach zur A4. Heimfahrt nach Dresden.

Hinweis: Auf den Wegen zwischen den Grenzorten mit den GK. Machen wir nur kurze Halt´s, wo die GK´s noch stehen. Ausschnitte aus einer Röhnwanderkarte gehen allen zu. Damit jeder auch räumliche Vorstellung hat, wo wir gerade sind und welche räumliche Distanzen wir im Grenzverlauf haben.